Nachrichten / Spiele

Japanischer Teenager fordert die lokale Regierung wegen einer Richtlinie zur Einschränkung des Spiels von Kindern heraus

Von Emily Gera,
Sonntag, 17. Mai 2020 19:29 GMT

Japanischer Teenager zielt auf Richtlinien der Regierung ab, die die Zeit begrenzen, die Kinder mit Videospielen verbringen können.

Der 17-Jährige, der in einem AFP-Bericht (via The IB Times) mit seinem Vornamen Wataru identifiziert wurde, holte einen Anwalt hinzu, um eine Richtlinie der Präfektur Kagawa im Westen Japans anzufechten.

Die Verordnung begrenzt die Anzahl der Stunden, die Kinder Videospiele spielen dürfen – maximal eine Stunde pro Tag in der Woche und 90 Minuten pro Tag in den Schulferien. Auch für Kinder wird ein Smartphone-Nutzungslimit vorgeschlagen, das darauf hindeutet, dass Personen zwischen 12 und 15 Jahren ihre Telefone nach 21:22 Uhr nicht mehr benutzen dürfen. Diese Grenze wird für 15- bis 18-Jährige auf XNUMX Uhr erhöht.

Obwohl diese Richtlinien nicht offiziell durchgesetzt werden, sagte Wataru der Veröffentlichung, dass er inspiriert war, sie grundsätzlich in Frage zu stellen. Der Teenager hat jetzt eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen, um das Kostüm voranzubringen.

Fast 600 Menschen haben die Petition unterzeichnet, seit die Richtlinien im Januar den lokalen Gesetzgebern vorgelegt wurden. Die Maßnahme zur Spielzeitbegrenzung wurde jedoch im März dieses Jahres endgültig akzeptiert.

Watarus Anwalt Tomoshi Sakka argumentiert, dass die Verordnung gegen die japanische Verfassung verstößt.

„Die Zeitdauer, die Kindern erlaubt ist, Spiele zu spielen oder ein Smartphone zu benutzen, sollte von jeder Familie festgelegt werden, nicht von der Regierung“, sagte Wataru in einer Erklärung gegenüber AFP. "Ich fand es falsch, dass eine Verwaltungsbehörde in das Familienleben eingreift."

Die Zeitleisten in den Leitlinien "haben keine wissenschaftlichen Beweise", fährt er fort.

„Sie gehen davon aus, dass Glücksspiel die Ursache für Dinge wie Fehlzeiten und Spielsucht ist. "

„Aber es könnte auch umgekehrt sein – Schulschwänzen kann zum Beispiel durch Probleme in der Schule verursacht werden, und für manche Menschen kann das Spielen die einzige Erleichterung sein. "

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften hinzu. Wenn Sie darauf klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier.

Regardez auf YouTube

');
jQuery(yt_video_wrapper).remove();
};
});
}
}
});
}

Bewerte diesen Artikel