Nachrichten / Spiele

Star Wars Episode 1: Racer wird auf PS4 und Nintendo Switch verschoben

Von Emily Gera,
Montag, 11. Mai 2020 22:14 GMT

Star Wars Episode 1: Racer verzögert sich, bestätigte Entwickler Aspyr heute.

Ein Remake des Retro-PC- und N64-Klassikers Star Wars Episode 1: Racer soll morgen, den 4. Mai, auf PS12 und Nintendo Switch erscheinen. Jetzt hat der Entwickler genommen Twitter ankündigen, dass sich beide Versionen des Spiels verschieben werden, ohne dass ein zukünftiges Veröffentlichungsdatum vorgeschlagen wird.

Als Grund für die Verzögerung nennt Aspyr die jüngsten Forderungen, von zu Hause aus zu arbeiten.

"Wir freuen uns, Star Wars Episode l: Racer bald mit euch teilen zu können!" Lesen Sie den Tweet. „Leider wird sich das Spiel aufgrund der laufenden Arbeiten der Hausanforderungen in der gesamten Branche auf Nintendo Switch und PlayStation 4 weiter verzögern. Wir werden so schnell wie möglich mit einem Update zurück sein. "

Star Wars Episode 1: Racer wurde erstmals im März enthüllt und ermöglicht es Spielern, einen von 25 verfügbaren Podracern auf den Spuren von acht verschiedenen Welten zu steuern. Star Wars Episode 1: Racer wurde erstmals 64 auf PC und N1999 veröffentlicht, bevor es auf andere Plattformen portiert wurde.

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften hinzu. Wenn Sie darauf klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier.

Regardez auf YouTube

');
jQuery(yt_video_wrapper).remove();
};
});
}
}
});
}

Bewerte diesen Artikel