Nachrichten / Spiele

Steam erreicht einen Rekord von 20 Millionen gleichzeitigen Benutzern, da Tausende aufgrund des Coronavirus zu Hause bleiben

Von Emily Gera,
Sonntag, 15. März 2020 20:01 GMT

Da immer mehr Menschen angesichts wachsender COVID-19-Bedenken zu Hause bleiben, verzeichnet Steam Rekordzahlen von Online-Benutzern und In-Game-Spielern.

Wie PCGamesN feststellte, meldete SteamDB einen neuen Online-Benutzerrekord von 20 Millionen – mit 6,2 Millionen im Spiel „wahrscheinlich aufgrund der Anzahl der Menschen, die wegen #coronavirus zu Hause bleiben“.

Counter Strike: Global Offensive ist zum Zeitpunkt der Drucklegung das meistgespielte Spiel auf der Plattform, gefolgt von DotA 2 und Tom Clancy’s Rainbow Six Siege. Anfang dieses Monats brach das acht Jahre alte Spiel seinen gleichzeitigen Spielerrekord auf Steam – 924 Spieler sprangen gleichzeitig. Diese Zahl erreichte mit 045 ihren Höhepunkt.

Dies ist keine völlige Überraschung angesichts der jüngsten Zunahme von Praktiken der Fernarbeit und Selbstisolation, die als Reaktion auf COVID-19 entstanden sind. Rockstar, Bungie, EA und Microsoft gaben kürzlich bekannt, dass sie Mitarbeiter ins Homeoffice schicken. Ebenso wurde praktisch jede große Messe und Veranstaltung, die in der ersten Hälfte dieses Jahres stattfand, verschoben oder abgesagt – darunter die E3 2020, die Taipei Game Show 2020, die GDC 2020 und andere.

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften hinzu. Wenn Sie darauf klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bewerte diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel