Nachrichten / Spiele

Doom Eternal funktioniert nicht in echtem 4K auf Google Stadia

Von Stephany Nunneley,
Mittwoch, 11. März 2020 15:18 GMT

Doom Eternal wird trotz Planung nicht in echtem 4K auf Stadia laufen.

Stattdessen diejenigen, die spielen Ewiger Schicksalsschlag auf Stadia mit einem 4K-Display kann davon ausgegangen werden, dass es von 2160p bei 1800 FPS auf 60p hochgerechnet wird.

Dies steht im Gegensatz zu dem, was id Software bei der Enthüllung von Stadia angekündigt hat. Der Entwickler sagte damals, dass das Spiel in der Lage sei, „mit echter 4K-Auflösung“ bei 60 FPS zu laufen. Aber anscheinend nicht. Stattdessen geht es von 1800p auf 4K, was in Bewegung nicht wahrnehmbar ist, aber es funktioniert immer noch nicht mit nativen 2160p, wie gezeigt.

Als Google die Stadia Pro-Version ankündigte, hieß es, dass der Dienst 4K-Streaming mit 60 Bildern pro Sekunde unterstützen kann. Aber es sieht so aus, als würden sich stattdessen Spiele wie Doom Eternal entwickeln. Das gleiche gilt für Spiele wie Red Dead Redemption 2 und Destiny 2, die auf dem Dienst nicht in echtem 4K laufen können.

Google fragte im November, warum dies der Fall sei, und er sagte, dass alle Streams unabhängig von der Auflösung des Spiels mit 4K bei 60 Bildern pro Sekunde laufen und im Wesentlichen das Geld an die Entwickler weitergeben.

„Stadia streamt in 4K und 60 FPS – und das umfasst alle Aspekte unserer Gaming-Grafikpipeline auf dem Bildschirm: GPU, Encoder und Chromecast Ultra, die alle auf 4K- bis 4K-Fernseher mit der richtigen Internetverbindung ausgeben“, sagte das Unternehmen.

Ob dies in diesem Fall eine Entwicklerentscheidung von id ist oder ein Problem mit Stadia, bleibt abzuwarten.

Heute früh wurden Entsperrzeiten und zusätzliche PC-Einstellungen für Doom Eternal bekannt gegeben, das am 20. März veröffentlicht wird.

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften hinzu. Wenn Sie darauf klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bewerte diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.