Nachrichten / Spiele

So wird das KI-erweiterte GMF in C&C Remastered aussehen

Command and Conquer ist eines der beliebtesten alten Spiele in der PC-Community, das zum Teil wegen seines lächerlichen Full-Motion-Videos geliebt wird. Seit der Ankündigung von C&C Remastered haben sich Fans gefragt, wie dieses GMF für moderne Auflösungen aktualisiert werden würde, und jetzt haben wir endlich eine Antwort. Die Originalbänder gehen mit der Zeit verloren, sodass wir ein KI-gesteuertes Upgrade erhalten, das trotz seiner Einschränkungen beeindruckende Ergebnisse liefert.

Der High-End-Prozess glättet das ursprüngliche pixelige Filmmaterial für einen etwas weniger blockigen Look und interpoliert das Filmmaterial von 15 fps auf 30 fps. (Die verbesserte Bewegung ist viel besser als die 60-fps-Interpolation für Filme, die Sie in der Vergangenheit gesehen haben.)

Die Bilder stammen tatsächlich von den Konsolenversionen von C&C, da sie MPEG-Video anstelle von PC-VQAs mit geringerer Qualität verwendet haben. Dies bedeutet, dass zuvor konsolenexklusive Szenen jetzt in Remastern enthalten sind, obwohl eine Handvoll Szenen, die sich selbst nicht trösten konnten, aus den VQA-Dateien geringerer Qualität erstellt werden.

Jim Vessella erklärt den langen, aber letztendlich erfolglosen Prozess, die Soundtracks im Video unten abzurufen, aber dieser Aufwand brachte einige Boni mit sich – über vier Stunden Material hinter den Kulissen der Originalaufnahmen, das noch nie zuvor gesehen wurde. Diese wird in den Remastern mit einer neuen Bonusgalerie versehen und ihr schaltet mit jeder abgeschlossenen Mission neue Items frei.

sddefault-2-2

Um 11:20 Uhr ist ein Clip des remasterten GMF zu sehen.

Bewerte diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.