Nachrichten / Spiele

Tony Hawks Dokumentation zur Pro Skater-Spielserie wird nächste Woche Premiere haben

Von Emily Gera,
Sonntag, 23. Februar 2020 23:01 GMT

„Pretending I’s a Superman“, ein Dokumentarfilm über Tony Hawks Pro Skater-Spieleserie, wird nächste Woche auf dem Mammoth Film Festival in Kalifornien uraufgeführt.

Wie Mic berichtet, folgt Pretending I’m a Superman der größeren Skateboardindustrie und der gefährlichen Lage, in der sie sich Anfang der 1990er Jahre befand, indem sie Skateboarding als Sport und Lebensstil in den Mainstream brachte.

Der vom ehemaligen Pro Skater-Franchise-Produzenten Ralph D'Amato und dem schwedischen Filmemacher Ludvig Gur entwickelte Dokumentarfilm wurde erstmals im August nach einer erfolglosen Indigogo-Kampagne Jahre zuvor im Jahr 2017 angekündigt. Pretend I’m a Superman hat seitdem unabhängige Unterstützung erhalten.

Der Film enthält ausführliche Interviews mit Hawk und anderen Skateboard-Pionieren, darunter Rodney Mullen, Steve Caballero und Chad Muska. Hawk und Mullen werden nach der Vorführung des Dokumentarfilms mit den Filmemachern an einer Podiumsdiskussion teilnehmen.

So tun, als wäre ich ein Superman Premiere am 29. Februar.

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften hinzu. Wenn Sie darauf klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bewerte diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.