Nachrichten / Spiele

SEGA patentiert Touchscreen-Controller-Technologie für Spiele - My Nintendo-Neuigkeiten

SEGA hat kürzlich einen speziellen Touchscreen-Controller patentiert, der gemäß dem hier aufgeführten Patent „… ein Spielbild eines Objekts erzeugt, das in einem virtuellen Spielraum angeordnet ist; und ein Touchscreen, der mit dem Controller verbunden ist …“ Es ist nicht ganz klar, ob dies mit der „revolutionären“ SEGA-Spitze zusammenhängt, die diese Woche in der Famitsu-Ausgabe erscheinen wird. Es könnte nur ein interessantes Patent für ein neues Handyspiel sein oder, um tatsächlich ein Bild zu machen, eine Art Handheld-Gerät mit Touchscreen. Hier eine Vorschau auf die Zusammenfassung:

„Eine Informationsverarbeitungsvorrichtung umfasst: einen Controller, der ein Spielbild eines Objekts erzeugt, das in einem virtuellen Spielraum angeordnet ist; und ein Berührungsfeld, das das Spielbild anzeigt. Das Berührungsfeld erkennt eine Eingabe einer Berührungsbedienung eines Benutzers auf dem Spielbild und sendet ein Erkennungssignal an die Steuerung, das die Erkennung der Eingabe anzeigt. Die Steuerung bestimmt einen Kontaktbereich an einer auf dem Berührungsbildschirm angezeigten Position, die durch die Berührungsbedienung des Benutzers angezeigt wird, basierend auf dem Erfassungssignal. Der Controller bestimmt basierend auf einer Größe des Kontaktbereichs, ob eine erste Operation oder eine zweite Operation eingegeben wurde. Der Controller führt eine erste objektbezogene Prüfung als Reaktion auf die erste Operation und eine zweite objektbezogene Prüfung durch, wenn die zweite Operation eingegeben wurde. „

Patentzusammenfassung

„Wenn ich anhand der 'Diagramme' raten müsste, ist dies ein reiner Touchscreen-Controller, möglicherweise mit einer programmierbaren Schnittstelle und Tasten, was angesichts eines taktilen Bildschirms sinnvoll wäre.

Das könnte die Branche nun verändern. »

„Nachdem ich ein wenig mehr Patente gelesen habe … Meine Interpretation davon ist auch, dass es Daten basierend auf dem Spielstil eines Spielers lernen und speichern und sie für andere ähnliche Arten von Spielen verwenden kann, was die Lernkurve für Spiele ernsthaft verkürzen würde . Es scheint mir auch, dass es Dinge wie das Inventar des Spielers in einem RPG-Spiel und mögliche Quests anzeigen kann. Es scheint sehr anpassungsfähig zu sein und wurde entwickelt, um Spielern zu helfen. Wenn meine Interpretationen davon richtig sind … dann ist dies definitiv ein „Game Changer“, verzeihen Sie das Wortspiel.

Aber der verwendete Jargon macht es schwierig, es richtig zu verstehen. Aus diesem Grund werden Patente ausdrücklich so formuliert. »

Alex06 Reddit

Quelle