Nachrichten / Spiele

PC Gaming Show 2020 verschoben, „um Platz für diejenigen zu schaffen, die sich ausdrücken“

Zwei weitere Shows werden verschoben, um den anhaltenden Protesten in den Vereinigten Staaten mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Sowohl die zukünftige jährliche Ausgabe der US PC Gaming Show 2020 als auch die neue Future Games Show wurden verschoben. Statt am 6. Juni 2020 finden sie jeweils am 13. Juni 2020 statt.

Offizielle Erklärungen wurden von PC Gamer und GamesRadar+ veröffentlicht, den beiden Websites, die mit den Ereignissen verlinkt sind. Jedes Showcase wird eine Videopräsentation sein, wobei die PC Gaming Show Ankündigungen enthält und die Future Games Show die Präsenz von mehr als 30 Spielen bestätigt. Briefings werden jeweils um eine Woche nach hinten verschoben.

Hier ist die offizielle Erklärung der PC Gaming Show 2020:

Wie Sie haben wir uns in der vergangenen Woche bemüht, uns auf etwas anderes zu konzentrieren als die Forderungen nach Gerechtigkeit und die berechtigte Wut, die Millionen von Amerikanern zum Ausdruck bringen. Gerade jetzt wollen wir Raum für diejenigen schaffen, die sich zu Wort melden und dagegen protestieren, wie die systemische Unterdrückung und Polizeibrutalität, die Schwarze erfahren, beendet werden kann.

Um diese Bewegung zu unterstützen, verschieben wir die Ausstrahlung der diesjährigen PC Gaming Show um eine Woche auf Samstag, den 13. Juni. Die diesjährige Veranstaltung repräsentiert die kollektive Arbeit von Hunderten von leidenschaftlichen, engagierten und äußerst talentierten Entwicklern, deren Vision wir gerne teilen.

Hier ist das offizielle Statement der Future Games Show:

Die Future Games Show findet nun spätestens am Samstag, den 13. Juni statt, um Proteste zu unterstützen, die Gerechtigkeit und Veränderung nach dem Tod von George Floyd durch die Polizei fordern.

Obwohl wir leider ankündigen müssen, dass wir den Termin verschieben werden, ist es nur richtig, dass zu diesem Zeitpunkt andere Stimmen gehört werden. Unsere Schwesterseite PC Gamer hat außerdem angekündigt, dass die PC Gaming Show ebenfalls auf Samstag, den 13. Juni verschoben wird.

Beide Shows sollten ursprünglich am Samstag, den 6. Juni stattfinden. Wir freuen uns, exklusive Enthüllungen, tiefe Einblicke in die Zukunft des Gamings, Entwicklerinterviews und Diskussionsrunden mit vielen der größten und klügsten Talente des Spiels zu teilen.

Daniel Dawkins, Director of Games and Film Content bei GamesRadar+, sagt: „Obwohl wir uns alle darauf freuen, Ihnen unsere erste Future Games Show zu präsentieren, halten wir es für wichtig, Raum für weitere Gespräche zu lassen. Industrie, sich der Black Lives Matter-Bewegung anzuschließen, und wir sind stolz darauf. „

Weitere verschobene Events sind die Capcom Pro Tour Online, IGN Summer of Gaming und das Playstation 5 Game Reveal Event.

Die PC Gaming Show 2020 und Future Games Show finden am 13. Juni 2020 statt.