Nachrichten / Spiele

Nintendo wollte Sora für Super Smash Bros. Ultimate, aber Disney sagte nein

Von Stephany Nunneley,
Samstag, 8. Februar 2020, 15:35 GMT

Gerüchten zufolge wollte Nintendo Sora als Charakter in Super Smash Bros. Ultimate hinzufügen, aber die Anfrage wurde von Disney Japan abgelehnt.

Das Gerücht stammt von Kinda Funny Games, der sagte, Nintendo habe sich an Disney gewandt, um Sora von Kingdom Hearts zu hinzuzufügen Super Smash Bros.Ultimate, aber es war Disney Japan, das die Idee „spezifisch“ ablehnte.

Warum Disney die Figur ungern einbezieht, wurde nicht klargestellt, aber Sora wurde mehr als einmal von Fans gefragt (danke, Nintendo Everything).

Der letzte Charakter, der dem Spiel hinzugefügt wurde, war Byleth aus Fire Emblem: Three Houses im Januar. Es wurde mehr als einmal gesagt, dass Crash Bandicoot auch als Kämpfer veröffentlicht wird.

Sechs weitere Kämpfer kommen mit Fighters Pass Vol. 2, in Entwicklung. Es kostet Sie 29,99 US-Dollar und jede Version enthält einen neuen Kämpfer, eine neue Bühne und mehrere Musiktitel.

Wer den Fighters Pass Vol. 2 erhält außerdem ein exklusives Mii-Schwertkämpfer-Kostüm und uralte Soldatenausrüstung aus Legend of Zelda: Breath of the Wild.

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften hinzu. Wenn Sie darauf klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier.


Bewerte diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.