Nachrichten / Spiele

Nintendo Leak enthüllt Wii-Quellcode und mehr

Was als massiver Datenverstoß von einem Nintendo-nahen Unternehmen gemeldet wird, hat eine beispiellose Menge an materiellen Daten an die Öffentlichkeit gebracht. Diese Informationen reichen von der frühen Designarbeit an Spielen wie z Pokémon, so ziemlich alles, was Sie über die Wii-Konsole wissen möchten. Aufgrund der Ethik des Teilens gestohlener Informationen zielen wir nicht auf die Informationen selbst ab, aber wenn es um das Ereignis selbst geht, könnte dies eines der größten Leaks in der Mediengeschichte sein. .

Die Lecks erschienen auf 4chan, wahrscheinlich aufgrund der relativen Anonymität, die diese Plattform zulässt. Ein Post auf ResetEra von Benutzer Atheerios bietet eine besser verdauliche (und arbeitssichere) Aufschlüsselung dessen, was die Lecks beinhalten, daher betrachten wir für die Zwecke dieses Artikels nur die Quelle. Die Lecks fanden über mehrere Tage statt, beginnend mit den ersten nicht endgültigen Pokémon Designs, die so alt sind wie die ursprünglichen Game Boy-Titel.

Die Lecks wurden nur noch intensiver, einschließlich Aufnahmen von N64-Tech-Demos, Pokémon Debugging-Software, Prototyp-Images usw. Aber der größte Teil des Lecks scheint ein kompletter Ausfall der Nintendo Wii zu sein. Dazu gehören Dinge wie Betriebssystem-Quellcode, Dokumentation und APIs für Funktionen, GameCube- und iQue-Dokumentation, die Liste geht weiter. Leute, die sich für Schrauben und Muttern von Spielkonsolen und/oder Umweltschutzbemühungen interessieren, werden dieses Zeug wahrscheinlich für eine lange Zeit ausgraben.

Die Quelle der Informationen ist offenbar eine Datenschutzverletzung von BroadOn, einem Unternehmen, mit dem Nintendo zusammengearbeitet hat, um die Wii selbst zu entwickeln.

Bewerte diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.