Nachrichten / Spiele

Die Manga-Geschichte von Bride of the Barrier Master bleibt stark

Bride of the Barrier Master Manga hält seine Geschichte stark

Wenn wir solche Manga-Serien haben, in denen es jemanden gibt, der der Ziegenbock ist, der gemobbt und dann als solcher ausgewählt wird un Für einen wichtigen, begehrten Charakter kann es manchmal so sein, als ob der Moment zu Ende wäre, nachdem ... nun ja ... sie zusammengekommen sind und geheiratet haben. Mit Band 2 von Die Braut des Barrieremeisters Manga, wir haben eine Situation, in der Kureha und Odayaka genügend zusätzliche Motivatoren und Situationen geliefert haben, um diese Geschichte am Laufen zu halten und einen Leser zu begeistern.

Anmerkung des Herausgebers: Für den ersten Band von wird es Spoiler geben Die Braut des Barrieremeisters Manga unten, zusammen mit Vorschauen der Handlungspunkte für den zweiten.

Also im ersten Band von Die Braut des BarrieremeistersAm Ende trafen wir Hana und Hazuki Ichise. Beide praktizieren Magie, obwohl Hazuki aufgrund ihres kraftvolleren Aussehens als das goldene Kind gilt. Die Wahrheit ist, dass Hana die mächtigere der beiden ist, und zwar so sehr, dass drei Shikigami-Geister an ihrer Seite arbeiten und zwei Menschen sind, aber ihre Fähigkeiten zeigten sich erst später. Aus diesem Grund schätzte die Familie Hazuki und ignorierte oder misshandelte Hana. Aber Hana war damit einverstanden, denn sie wollte ein normales Leben.

Doch Saku Ichinomiya, Anführer des Clans, der die Barrieren in Japan aufrechterhält, indem er sich auf alle gegen böse übernatürliche Kräfte verlässt, erkennt seine Stärke. Er braucht ihre Hilfe, um eine der fünf Säulen zu reparieren und zu erhalten, da er nun das Oberhaupt der Familie und des Clans ist. Das wiederum bedeutet, ihn zu heiraten. Im gesamten ersten Band ging es also darum, den Punkt zu erreichen, an dem sie sich treffen und einen Deal abschließen. Es gab sogar einen Vertrag, der Hana ein friedliches Leben und eine Zulage garantierte, damit sie sorgenfrei leben konnte.

Angesichts der Art des Arrangements ging ich zum zweiten Band und rechnete damit, dass es vor der Zeremonie etwas mehr Widerstand gegen die Hochzeit geben würde. Jedoch, Die Braut des Barrieremeisters Der Manga zieht sich nicht in die Länge und konzentriert sich nicht zu sehr darauf. Die Ehe verläuft problemlos. Auch wenn Sakus Mutter und Bruder anderer Meinung sind, sehen wir, wie sich ihre Reaktionen und ihre Behandlung ändern, als sie Hana treffen. Damit wird eines der Elemente, die in ähnlichen Situationen dazu geführt haben könnten, dass sich die Geschichte in die Länge zieht, weitgehend von vornherein geklärt.

Es hat mir jedoch sehr gut gefallen, wie der Rest des Bandes dazu beigetragen hat, weitere Gründe dafür zu liefern, dass die Geschichte fesselnd bleibt. Eine davon ist die Ichinomiya-Säule selbst. Wir sehen, dass die beiden es behoben haben. Angesichts der Natur dieser Art von Geschichten und der Tatsache, dass es fünf weitere gibt, habe ich mich gefragt, ob dies als Handlungspunkt noch einmal zur Sprache kommen könnte. Schließlich ist es eine schwere Belastung für Saku und Menschen wie ihn. Ganz zu schweigen davon, dass Hana so stark ist, wie sie nur sein kann, was bedeutet, dass andere ihre Hilfe brauchen würden, da sie ihr Machtniveau nicht länger verbirgt.

Wir können auch sehen, wie Sakus Alltag aussieht und wie er seine Fähigkeiten als Praktizierender einsetzt, um anderen zu helfen. Hana ist in eine solche Affäre verwickelt. Natürlich möchte ich denjenigen, die diesen Band noch nicht gelesen haben, den Spaß nicht verderben. Es bietet Hana jedoch das Potenzial, als Individuum zu wachsen. Ich hatte im ersten Band das Gefühl, dass sie aufgrund der Behandlung ihrer Familie und anderer vielleicht ihre eigenen Fähigkeiten als etwas ansah, das man ignorieren sollte, damit sie in Frieden leben konnte. Seine Arbeit mit Saku lässt mich fragen, ob sich das ein wenig ändern könnte und ob wir sehen könnten, wie sie wachsen und zum Wohle der Allgemeinheit zusammenarbeiten.

Natürlich gibt es auch die Beziehung, die sich zwischen Hana und Saku entwickelt. In den ersten beiden Bänden ist zu sehen, wie die beiden Spaß daran haben, sich gegenseitig zu necken. Hana hat jemanden, der genau weiß, wer sie ist und sie dafür akzeptiert. Saku hat jemanden, der ihn wie jeden anderen behandelt und ihn richtig unterstützen kann. Es macht wirklich Spaß, ihre Interaktionen zu lesen und als Paar zu wachsen. Vor allem, wenn beide die Chancen auf Bodengewinne nutzen, um die eigene Situation zu verbessern.

Ich weiß das wirklich zu schätzen Die Braut des Barrieremeisters Das Tempo des Mangas ist gut und ich bin froh, dass er nicht aus Dramatik auf Elemente zurückgreift. Er konnte und behält seinen hervorragenden, manchmal komischen Ton. Aber die Art und Weise, wie er es umsetzt, ermöglicht es Hana, die unabhängige, starke und wirklich lustige Heldin zu sein, die sie ist, und ermöglicht uns gleichzeitig, zu sehen, wie Saku und die anderen sie um ihrer selbst willen schätzen.

Band 1 und 2 des Die Braut des Barrieremeisters Der Manga ist ab sofort erhältlich und Yen Press wird Band 3 am 19. November 2024 veröffentlichen. Yen Press betreut die Light Novel auch außerhalb Japans.