Nachrichten / Spiele

AMDs „noch bessere“ Ryzen X3D-Prozessoren könnten in nur drei Monaten verfügbar sein

AMDs „noch bessere“ Ryzen X3D-Prozessoren könnten in nur drei Monaten verfügbar sein


Wir erhalten möglicherweise eine Provision, wenn Sie über Links in unseren Artikeln einkaufen. Erfahren Sie mehr.

AMDs „noch bessere“ Ryzen X3D-Prozessoren könnten in nur drei Monaten verfügbar sein

AMD gibt an, an einigen „wirklich coolen“ Funktionen für seine neuen 3D-V-Cache-Gaming-Prozessoren zu arbeiten, und Berichten zufolge ist auch der Veröffentlichungsmonat durchgesickert.

Berichten zufolge plant AMD die Einführung seines neuen Ryzen 9000 als auf der aktuellen Reihe von X3D-Prozessoren. Die Nachricht kommt, nachdem AMD offiziell den Schleier über seine kommende Zen 2024-Reihe gelüftet hat. AMD Ryzen Computex-Prozessoren, die seiner Meinung nach im Juli 2024 erscheinen werden.

Der 3D-V-Cache von AMD wird in den Top-Gaming-Prozessoren des Unternehmens verwendet, die am Ende ihres Modellnamens das Suffix „X3D“ tragen und über eine große Menge zusätzlichen Cache auf den Prozessorkernen verfügen. In unserem Testbericht zum Ryzen 7 7800X3D haben wir festgestellt, dass diese Technologie die Bildraten in einigen Spielen deutlich steigert, und wir gehen davon aus, dass die nächste Generation der AMD X3D-Prozessoren für Spiele noch besser sein wird.

Beginnen wir mit dem Zeitplan: Das Erscheinungsdatum des AMD Ryzen 9000 AMD hat diese Nachricht nicht offiziell bestätigt, aber die britische Technologieseite Club3 behauptet, auf der Computex mit einer „vertrauenswürdigen“ Quelle gesprochen zu haben, die den Veröffentlichungsmonat bekannt gab.

Natürlich wurde dieser Veröffentlichungsmonat von AMD nicht offiziell angekündigt, also nehmen Sie dies vorerst mit Vorsicht, aber AMD hat bestätigt, dass es definitiv X3D-Prozessoren auf Basis der Zen 5-Architektur herausbringen wird. Wir erwarten den 9-Kerner Zuerst kommen der Ryzen 9950 3X16D und der 9-Kerner Ryzen 9900 3X12D, später folgt der Achtkerner Ryzen 7 9800X3D, basierend auf dem vorherigen Veröffentlichungsplan des Zen 4 X3D.

Unterdessen gab AMD auch einige Hinweise darauf, was man von seinen neuen Zen 5 X3D-Prozessoren erwarten kann. Donny Woligroski, der leitende technische Marketingdirektor des Unternehmens, zeigte sich kürzlich in einem Gespräch mit PC Gamer begeistert von den kommenden Prozessoren und sagte, das Unternehmen arbeite daran, den 3D-V-Cache in diesen neuen Chips „noch besser“ zu machen als in früheren Iterationen.

Laut Woligroski arbeitet AMD mit den neuesten 3D-V-Cache-Implementierungen „aktiv an einigen wirklich interessanten Unterscheidungsmerkmalen“, fügt hinzu, dass „wir an X3D arbeiten, wir verbessern es“ und weist darauf hin, dass das Unternehmen „nicht nur herumsitzt“. zurück" . auf Lorbeeren. Obwohl keine Details darüber genannt werden, was diese Änderungen mit sich bringen werden, beschreibt Woligroski sie als „wirklich aufregend“.

Eine Änderung, die ich begrüßen würde, wäre die Implementierung von 3D-V-Cache auf mehreren Kernchips in derselben CPU, sodass alle Kerne im Ryzen 9 9950X3D und 9900X3D auf einen großen zusätzlichen Cache-Stack zugreifen können. Derzeit verfügen CPUs wie der Ryzen 9 7900X3D nur auf sechs ihrer zwölf Kerne über 3D-V-Cache, da dieser nur auf einem der beiden Chipsätze unter der Haube gestapelt ist. Ist es möglich, dass AMD auch den Cache beschleunigt hat, mit der Absicht, noch mehr hinzuzufügen als zuvor? Wir müssen abwarten und sehen.

In der Zwischenzeit können Sie in unserem Computex News Center die neuesten Nachrichten direkt von der Computex-Messe lesen, einschließlich aller offiziellen Details zu AMD Zen 5, die während der Keynote bekannt gegeben wurden.