Nachrichten / Spiele

Neue Steam-Charts zeigen die meistverkauften Spiele der Plattform

Neue Steam-Charts zeigen die meistverkauften Spiele der Plattform

Valve hat die Sache mit einer neuen Steam-Grafikfunktion selbst in die Hand genommen, die die meistverkauften Spiele auf der Plattform in offizieller Funktion präsentiert. Früher mussten sich PC-Gaming-Fans an Websites von Drittanbietern wenden, um die heißesten Steam-Spiele zu verfolgen, aber jetzt bietet Valve einen detaillierten Echtzeit-Einblick in die meistverkauften Spiele im Laden.

Die neue Steam-Charts-Seite ist Valves Antwort auf eine Reihe von Websites von Drittanbietern, darunter SteamDB, SteamSpy und SteamCharts, die alle zuvor Daten über die Plattform von Valve und darüber, welche Spiele am besten abschneiden, angeboten haben. Es ersetzt die alte Steam-Statistikseite und bietet Echtzeit-Rankings für Top-Seller und meistgespielte Spiele sowie zusätzliche wöchentliche und monatliche Aufschlüsselungen.

Die Charts selbst sind wirklich cool – ähnlich wie Musikcharts wie die US-Billboard-Charts zeigen sie, wie viele Wochen ein Spiel in den Charts war und wie weit ein Spiel seit der Vorwoche in den Charts auf- oder abgestiegen ist. Sie können auch die aktuelle Spielerzahl und den Tageshöchststand eines Spiels sehen, genau wie auf der vorherigen Steam-Statistikseite. Dies geht auf das Jahr 2004 zurück, als Counter-Strike das einzige Spiel auf den Karten war, und enthält auch historische Aufzeichnungen für Spiele, die nicht mehr auf der Plattform sind.

Valve merkt an, dass „die neuen Bestseller-Listen Spiele nach Gesamtumsatz ordnen, einschließlich aller Quellen wie DLC und In-Game-Transaktionen“, um ein vollständigeres Bild davon zu geben, welche Spiele gut laufen. Mit einer zunehmenden Anzahl von Spielen, die sich auf langfristigen Support und „Live-Service“-Modelle konzentrieren, sollte dieses neue Modell ein klareres Bild vom Erfolg dieser Spiele zeichnen.

Free-to-Play-PC-Spiele werden ebenfalls in die Rangliste aufgenommen, wobei Valve erklärt, dass „traditionell unsere Bestseller-Ranglisten nur Einnahmen aus dem Kauf von Premium-Spielen enthalten, aber dies hat die extrem beliebten kostenlosen oder kostengünstigen Spiele, die Gamer haben, verdeckt kaufen Saisonpässe, riesige Erweiterungen oder andere Formen neuer Inhalte. Er fügt hinzu, dass mehrere Editionen eines Spiels auch kombiniert werden können, um zu verhindern, dass doppelte Einträge die Statistiken verwirren.

Sie können sich die Steam-Charts-Seite unter diesem Link selbst ansehen. Hoffentlich markiert dies den Beginn neuer Überarbeitungen der Valve-Plattform, da viele PC-Spieler sagen, dass die Steam-Anleitungen ein Durcheinander sind. In verwandten Nachrichten macht es ein aktuelles Update einfacher, kostenlose Steam-Spiele und DLCs zu beanspruchen, und einige Benutzer haben darum gebeten, konsistentere Steam-Altersprüfungen in der gesamten Bibliothek der Plattform durchzusetzen.

Bewerte diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.