Nachrichten / Spiele

Die geistigen Eigentumsrechte von Rage of the Dragons wurden von PIKO Interactive erworben

PIKO Interactive Verlag angekündigt dass er die Rechte an Rage der Drachen, ein Kampfspiel, das von Playmore für die Neo Geo Arcade-Plattform entwickelt wurde. Das Spiel wurde von Noise Factory und Brezzasoft in Japan gemeinsam entwickelt, und das Spieldesign wurde vom mexikanischen Studio Evoga erstellt, wodurch das Spiel zu einer länderübergreifenden Gemeinschaftsproduktion wurde.

Hinter dem Spiel steckt einiges an interessanter Geschichte Double Dragon Fortsetzung des Serienkampfspiels, aber aufgrund von Lizenzproblemen wurde es stattdessen in eine Hommage verwandelt. Später wurden mehrere Charaktere aus diesem Spiel als Gastcharaktere in der Arcade-Version von Immatrikulation, ein weiteres Spiel von Noise Factory. Das Spiel ist so etwas wie ein Kultklassiker in der Kampfspiel-Community.

Neben der Übernahme hat PIKO Interactive angekündigt, auch Pläne für das Spiel zu haben.Da PIKO ein Publisher ist, der sich hauptsächlich auf den Erwerb von Retro-Spiel-IPs zur Weiterverteilung konzentriert, ist wahrscheinlich auch eine digitale Wiederveröffentlichung in Vorbereitung. PIKO Interactive steht beispielsweise hinter der Lizenz von Eliminator-Boot-Duell für die digitale Neuauflage von Nintendo Switch Online NES.

Rage der Drachen ursprünglich für Spielhallen im Jahr 2003 veröffentlicht, und PIKO Interactive "arbeitet an Plänen für das Spiel".

Bewerte diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel