Nachrichten / Spiele

Entwickler von Rainbow Six Siege wissen um den Wunsch nach separaten Einzelspieler-Warteschlangen

Von Sherif Saed,
Montag, 24. Februar 2020 11:25 GMT

Das Erlebnis, Rainbow Six Siege als Einzelspieler zu spielen, könnte sich bald verbessern.

Einer der frustrierendsten Aspekte von Rainbow Six Siege, wie bei jedem Mannschaftsspiel muss man es manchmal alleine spielen. Leider stellt Siege Solospieler nicht mit anderen Soli in die Warteschlange und zwingt sie stattdessen, in Matches mit gestapelten Teams zu enden.

Dies ist ein Problem, dessen sich die Siege-Entwickler bewusst sind, da es kein besonders neues Problem ist. Es sieht jedoch so aus, als könnten die Spieler endlich einige Änderungen sehen.

Das offizielle Twitter des Spiels antwortete auf einen Fan, der die Möglichkeit einer Warteschlange nur für Einzelspieler anforderte, die manchmal als Söldner-Playlist bezeichnet wird. „Das ist etwas, was die Community in den letzten Wochen diskutiert hat, und die Idee wurde an die Entwickler weitergegeben“, heißt es in der Antwort.

Obwohl dies nicht ausreicht, ist es ein gutes Zeichen dafür, dass das Problem möglicherweise nicht lange anhält. Die Ubisoft-Teams legen in den Jahren 5 und 6 mehr Wert auf das Spielerlebnis, mit weniger neuen Inhalten in den zwei Jahren, um bessere Upgrades des Basiserlebnisses zu ermöglichen.

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften hinzu. Wenn Sie darauf klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier.


Bewerte diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.