Nachrichten / Spiele

Das Call of Duty Black Ops 6-Team möchte diesen schrecklichen CoD-Launcher reparieren

Das Call of Duty Black Ops 6-Team möchte diesen schrecklichen CoD-Launcher reparieren


Wir erhalten möglicherweise eine Provision, wenn Sie über Links in unseren Artikeln einkaufen. Erfahren Sie mehr.

Das Call of Duty Black Ops 6-Team möchte diesen schrecklichen CoD-Launcher reparieren

Der Call of Duty HQ-Launcher war bei der Community kein großer Erfolg, aber mit Black Ops 6 hofft das CoD-Team, ihn deutlich besser zu machen.

Der CoD HQ Launcher dürfte eine der am wenigsten beliebten Ergänzungen sein, die die Serie in den letzten Jahren erhalten hat. Das Starten und erneute Starten, nur um zu dem Spiel zu gelangen, das Sie spielen möchten, und nicht zu dem Spiel, das die App für Sie bestimmt hat, ist eine Qual. Glücklicherweise könnten sich Veränderungen abzeichnen Call of Duty Black Ops 6 Der Entwickler möchte es ein wenig verbessern.

Wenn Sie eine Weile nicht gespielt haben, kennen Sie CoD HQ vielleicht noch nicht. Es wurde letztes Jahr eingeführt und soll es Spielern ermöglichen, zwischen Call of Duty-Spielen zu wechseln, beispielsweise vom aktuellen jährlichen CoD zu Warzone zu wechseln, ohne ganz aufhören zu müssen. In Wirklichkeit ist dies jedoch seit ihrer Einführung ein Problem für Fans legendärer FPS-Spiele. Beim Summer Game Fest hatten wir die Gelegenheit, mit Treyarch, dem Entwickler von Call of Duty Black Ops 6, darüber zu sprechen, was die Zukunft für CoD HQ bereithält und wie es mit Community-Feedback umgeht.

„Wir hören gemischte Reaktionen und Sie können mit Black Ops 6 eine Aktualisierung des Launchers erwarten“, sagt Yale Miller, Senior Director of Production bei Treyarch. „Was die Vorteile betrifft, wissen wir, dass viele Spieler gleichzeitig mit mehreren Call of Duty-Spielen interagieren. Ich denke also, dass die Chance da ist, aber wir müssen einen besseren Job machen.

Ein oft kritisierter Aspekt der CoD HQ-App ist die Notwendigkeit der App, wobei einige Spieler nicht verstehen, warum sie plötzlich einen Launcher für Call of Duty brauchen, der die Spiele unter einem Dach vereint. „Sie können an einem Ort Daten zwischen verschiedenen Titeln austauschen, egal ob es sich um Warzone oder einen Premium-Titel handelt“, fährt Miller fort. „Wenn Sie nur den Premium-Titel spielen möchten, sollten Sie ihn spielen können, ohne für eine Menge anderer Dinge zu bezahlen. Wenn Sie jedoch den Premium-Plus-Titel Warzone spielen möchten, können Sie tatsächlich Daten teilen, um nicht doppelt zu zahlen.

Auch die Benutzeroberfläche von CoD HQ wurde unter die Lupe genommen, wobei das Team versucht, den Start Ihres gewünschten Call of Duty schneller und einfacher zu gestalten. „Wir saßen buchstäblich mehrmals mit unserem UX-Direktor in einem Büro und zählten die Anzahl der Tastendrücke, die nötig waren, um Black Ops 6 zu starten“, erzählt uns Associate Design Director Matt Scronce. „Wir schauen uns die Anzahl der Tastendrücke an, wie lange es dauert, all diese Dinge, die wir auf ganzer Linie betrachten“, fügt Miller hinzu.

Angesichts der gemischten Reaktionen auf die App gibt es laut Treyarch mehrere Gründe dafür. „Ein Teil davon sind technische Hürden und ein Teil davon ist die Schaffung von etwas Neuem, an dem wir arbeiten, um einen besseren Job zu machen“, sagt Miller. „Es gibt auch das visuelle Übertragungssystem und es herrscht ehrlich gesagt Verwirrung über diese Dinge, die wir verbessern wollen.“

YouTube-Miniaturansicht

Dieses Interview ist Teil der laufenden Berichterstattung über das Summer Game Fest von PCGamesN. Während Sie auf die Änderungen am bedrängten CoD HQ-Launcher warten, können Sie sich das Veröffentlichungsdatum von Call of Duty Black Ops 6 ansehen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie lange es dauern wird Land.

Wenn Sie etwas brauchen, um sich die Zeit bis dahin zu vertreiben, werfen Sie doch einen Blick auf unseren Leitfaden zum Veröffentlichungsdatum von Warzone für die nächste Saison oder auf unsere besten Action-Adventure-Spiele, die Sie jetzt spielen können.

Zusätzliche Berichterstattung von Lauren Bergin für PCGamesN beim Summer Game Fest.