Nachrichten / Spiele

Der PUBG-Bericht von Krafton beschreibt dauerhafte Verbote für G-Coin-Betrug

Der PUBG-Bericht von Krafton beschreibt dauerhafte Verbote für G-Coin-Betrug

Ein von Krafton veröffentlichter PUBG-Bericht beschreibt, wie Spieler des Battle-Royale-Spiels dauerhaft gesperrt wurden, nachdem eine Steam-Untersuchung ergab, dass sie in betrügerischer Absicht Rückerstattungen und Rückbuchungen für Mikrotransaktionen mit der G-Coin-Währung der Shooter angefordert hatten.

G-Coin kann mit echtem Geld gekauft werden und kann verwendet werden, um eine Reihe von Kosmetika und Gegenständen im Spiel in PUBG zu kaufen, darunter Kleidung, Waffen-Skins und Fahrzeugaufkleber. Wenn Spieler versehentlich G-Coin-Käufe tätigen oder Käufe ohne ihre Erlaubnis getätigt werden, können sie sich an den PUBG-Herausgeber Krafton wenden, um eine Rückerstattung für diese Transaktionen zu beantragen. Einige Spieler forderten jedoch Rückbuchungen und Rückerstattungen, ohne tatsächliche Einkäufe zu tätigen, was zu einer dauerhaften Sperrung ihrer Konten führte.

„Da wir kürzlich einen starken Anstieg der Anzahl potenzieller Rückbuchungsfälle in Bezug auf bestimmte Gegenstände aus PUBG: BATTLEGROUNDS (G-Coin) festgestellt haben, haben wir eine gründliche Untersuchung mit Steam durchgeführt und festgestellt, dass diese Transaktionen im Spiel als Rückbuchungen bestätigt wurden. Betrug“, heißt es in einem Krafton-Bericht. „Deshalb haben wir Konten im Zusammenhang mit diesen betrügerischen Transaktionen dauerhaft gesperrt. »

Spieler, die möglicherweise gesperrt wurden, obwohl sie keine betrügerischen Transaktionen geltend gemacht haben, werden von Krafton ermutigt, eine Support-Anfrage einzureichen. „Wenn Ihr Konto Einschränkungen/Sperren erhalten hat, obwohl Sie keine betrügerischen Transaktionen getätigt haben, senden Sie bitte ein Ticket an den PUBG: BATTLEGROUNDS-Support und wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen“, erklärt der Herausgeber.

Anderswo in der Welt von PUBG wurde Battle Royale kürzlich von den Taliban wegen „Anstiftung zu Gewalt“ verboten und wird voraussichtlich innerhalb der nächsten 90 Tage in Afghanistan unzugänglich werden. Eine neue Zusammenarbeit wurde auch mit dem F1-Hersteller McLaren gestartet, der mit dem neuesten 19.2-Update zusammen mit Änderungen an verschiedenen Animationen und dem Wettersystem erscheint.

Schauen Sie sich unbedingt unseren Leitfaden mit den besten PUBG-Tipps, Tricks und Strategien an, die Ihnen helfen, das begehrte Chicken Dinner zu bekommen. Vielleicht möchten Sie auch einige der anderen besten FPS oder besten Multiplayer-Spiele auf dem PC ausprobieren.

Bewerte diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.