Nachrichten / Spiele

Das neue Detektivspiel heißt LA Noire, allerdings mit einem Cyberpunk-Touch

Das neue Detektivspiel heißt LA Noire, allerdings mit einem Cyberpunk-Touch


Wir erhalten möglicherweise eine Provision, wenn Sie über Links in unseren Artikeln einkaufen. Erfahren Sie mehr.

Das neue Detektivspiel heißt LA Noire, allerdings mit einem Cyberpunk-Touch

Dieses atemberaubende neue Detektivspiel verbindet die neondurchflutete Dunkelheit von Night City aus Cyberpunk 2077 mit dem Charme von LA Noire aus den 40er Jahren und ist ein Muss.

LA Noire ist eines dieser Spiele, die immer Recht haben war dort Meiner Meinung nach. Es war mein Favorit, als ich ein Teenager war, und dann habe ich meine Masterarbeit darüber geschrieben – wohin ich auch im Leben ging, folgten mir Cole, Jack, Elsa und das ganze Team. Während einige die Daumen drücken und auf eine Fortsetzung hoffen, habe ich immer behauptet, dass wir kein LA Noire 2 brauchen; Tatsächlich würde ein Nachfolger das erste Spiel völlig ruinieren. Aber ich bin voll und ganz für eine spirituelle Fortsetzung Niemand will sterben von Critical Hit Games könnte das sein, wonach ich gesucht habe.

Du bist James Karra und es ist New York im Jahr 2329. Die dunklen, regennassen Straßen werden von pulsierenden Neonlichtern erleuchtet und spiegeln die stimmungsvolle dystopische Ästhetik von Cyberpunk 2077 wider. Aber in dieser Vorschau von Nobody Wants to Die sind wir es Von einem Apartment im Obergeschoss blickt man auf die Stadt, im Hintergrund trällert sanfte Musik im Stil der 40er Jahre, während ein eingeäscherter Mann leblos an einem riesigen, knorrigen Kirschbaum hängt. Das ist eine ziemliche Eröffnung, glauben Sie mir.

Im Kern ist „Nobody Wants to Die“ ein Detektivspiel mit etwas Würze – aber das ist keine schlechte Sache. Wo Cole Phelps sein gutes altes Notizbuch und seinen Bleistift hatte, gibt es ein elegantes Heads-up-Display mit Scanner. Ein einziger Blick auf das unglückliche Opfer verrät Ihnen, dass es tatsächlich tot ist, aber eine zweite Überprüfung mit dem Scanner zeigt, dass das Ichorit in seinem Körper – eine mysteriöse Substanz, die das Lebenselixier dieser seltsamen neuen Welt zu sein scheint – oxidiert ist es ist noch toter, als es scheint.

YouTube-Miniaturansicht

Aber Karra hat nur eine Frage: „Warum wird der Baum verbrannt?“ » Wenn schließlich die Oxidation von Ichorit unser armes Opfer tötete, warum musste der Baum dann Feuer fangen? Hier kommt das Reconstructor-Tool ins Spiel. Wo LA Noire sich mit der kriminellen Unterwelt der Stadt der Engel herumschlägt, um sich ein Bild vom Verbrechen zu machen, können Sie in Nobody Wants to Die tatsächlich in die Vergangenheit reisen und sehen, wie der Vorfall passiert ist . pourrait geschah vor deinen Augen.

Der Reconstructor und unser Handy Es waren dieselben Kabel, die ihn letztendlich am Baum befestigten, was Karra zu der Frage veranlasste, ob „ihn jemand dazu gezwungen hat“. Die Handlung wird dichter, aber Grün ist immer noch sehr, sehr Tod.

Ein Mann hält einen Röntgenscanner hoch und untersucht den Körper eines schreienden Mannes an den Rippen, während im Hintergrund eine Explosion ertönt.

Während all dies geschieht, entdeckt Karra etwas, das wie eine goldene Phiole aussieht, in die eine Schlange eingraviert ist. Der in unserem Ohr aufgeladene Begleiter verliert seinen visuellen Feed und der Bildschirm beginnt zu verzerren und Störungen zu zeigen. So oder so ist es nicht gut. Alles ist verzerrt; Eisblaue Adern verflechten sich wie Wurzeln unter der Erde. Eine Frau in Rot geht vorbei und ruft mit bedrohlicher, gespenstischer Stimme „Komm zurück zu mir, James“.

Und dann werden wir in die Gegenwart zurückgebracht, wo Ihr Vorgesetzter Ihnen verärgert mitteilt, dass Sie besser da rauskommen, sonst bleiben Sie draußen. Nach einer kurzen Lüge, in der Sie behaupten, Sie seien „auf der Toilette“ und bereits gegangen, drehen Sie sich um und fahren mit dem Aufzug nach unten, und die Szene wird schwarz.

Mann hält bionische Hand vor explodierendem Baum hoch

Es ist ein kurzer, aber spannender Einblick in die komplexe Welt von Nobody Wants to Die. Nobody Wants to Die vereint die 40er-Jahre-Atmosphäre und die raue Detektivmechanik von LA Noire mit der Technologie und Ästhetik im Cyberpunk 2077-Stil und stand bereits ganz oben auf meiner Wunschliste, aber jetzt ist es ein absolutes Muss.

Und Sie müssen nicht einmal so lange warten, bis Sie es in die Hände bekommen: Der Veröffentlichungstermin für Nobody Wants to Die ist auf Mittwoch, den 17. Juli, festgelegt. Wenn Sie, wie ich, zu aufgeregt sind, können Sie es auf Steam wünschen.

In der Zwischenzeit haben wir eine Liste der besten Polizeispiele, falls Sie zum Zweifeln X drücken möchten. Alternativ haben wir eine Vorschau auf alle PC-Spiele, die im Jahr 2024 erscheinen, und es kündigt sich an, ein ganz besonderes Jahr zu werden.