Nachrichten / Spiele

Gerüchte über die TV-Serie „Kingdom Hearts“ werden durch die Medien verstärkt

Mehrere Quellen deuten darauf hin, dass Square Enix und Disney an einem Projekt zusammenarbeiten Kingdom Hearts Fernsehserie, geplant für eine Disney+-Veröffentlichung. Gerüchten zufolge hatte Disney ursprünglich geplant, an dem Projekt intern zu arbeiten (möglicherweise mit einer Live-Action-Serie), doch die Pläne scheiterten. Stattdessen wurde Square Enix selbst gebeten, eine CG-animierte Pilotfolge zu produzieren, die als Teil der Unreal Engine erstellt wurde. Bisher sind nur wenige weitere Details verfügbar, aber die Personen, die diese Nachricht bestätigen, scheinen alle seriös zu sein und bekanntermaßen Bescheid zu wissen.

Der obige Tweet stammt von Emre Kaya von The Cinema Spot, der behauptet, sich schon seit einiger Zeit mit dieser Geschichte beschäftigt zu haben. Diesem Tweet folgen der Influencer Jeremy Conrad und der Chefredakteur von Disney Insider Skyler Shuler hat es gerettet. Shuler fügte einige angebliche Details hinzu und wies darauf hin, dass die ursprünglichen Synchronsprecher der Disney-Figuren (z. B. Bill Farmer) ihre Charaktere wiedergeben werden. Es gibt keine weiteren Details, wie zum Beispiel die Besetzung der Charaktere und die ursprünglichen Kreativteams von Square Enix.

In jüngerer Zeit haben wir gesehen Kingdom Hearts III Die Geschichte scheint mit der Veröffentlichung des DLCs abgeschlossen zu sein, und Kommentare von Seriendirektor Tetsuya Nomura deuten darauf hin, dass sich das nächste Spiel in irgendeiner Form in der Entwicklung befindet. Ein kommendes Handyspiel, Die dunkle Straße, sollte bald veröffentlicht werden, verzögerte sich jedoch aufgrund der pandemischen Arbeitsbedingungen.