Nachrichten / Spiele, Call of Duty: Modern Warfare 2

Die Clean House-Mission von Modern Warfare war ursprünglich dreimal so groß

Wenn es eine Mission gab, die letztes Jahr in Call of Duty: Modern Warfare herausragte, dann war es Clean House.

Das Ziel ist einfach: Sie und Ihr Team betreten und reinigen eine schlafende Vorstadtwohnung so effizient wie möglich. Aber es ist die Dunkelheit, die es macht.

Die Kampflinien sind nicht klar. Das Haus ist voller Kämpfer und Zivilisten, aber sie sehen alle aus wie normale Leute und es liegt an Ihnen, zwischen Bedrohungen und Menschen zu unterscheiden, die nur Angst haben. Wer taucht für eine Waffe und wer taucht für ein Baby? Erschieße das Baby nicht.

In einem kürzlich geführten Interview erklärte Gameplay-Direktor Zeid Reike, wie die gesamte Mission in ihrer ursprünglichen Form fallen gelassen wurde, nur um sie so umzubauen, wie wir sie heute spielen können.

call_of_duty_modern_warfare_ray_tracing_1_on-2

„Es gab zwei Iterationen“, erklärte Reike. „Sie haben tatsächlich auf Straßenniveau in einem APC-Fahrzeug angefangen und gehen in eine Garage, befinden sich in einer überhängenden Position, um das Stadthaus zu betrachten, und fahren dann weiter zum Stadthaus im Hinterhof. Dann würden Sie durch ein größeres Stadthaus gehen. " 

Das Haus selbst war doppelt so groß, mit dreimal so vielen Feinden, was es einem traditionellen Call of Duty-Level näher brachte.

„Wir haben viel mehr Aufnahmen verwendet, die auf der grundlegenden KI-Berichterstattung basieren, und wir konnten einfach nicht herausfinden, wie das funktioniert und Spaß macht“, fügte Jacob Minkoff, Leiter des Kampagnendesigns, hinzu. „Obwohl es wirklich schön und gut beleuchtet war, haben wir das komplett weggeworfen und sind zu einem ganz anderen Grundriss für das Haus zurückgekehrt. "

Schließlich beschloss das Team, es zu verschärfen und das Level wie ein weniger traditionelles Videospiel zu spielen. Während die meisten Schützen ihre Räume öffnen, um den Spielern eine reibungslose Bewegung zu ermöglichen, versuchte das Team, Klaustrophobie zu beschwören, indem sie enge Reihenhaustreppen erklimmt und Böden säuberte. Aufgrund der Größenreduzierung kompensierten die Entwickler dies, indem sie den Anteil an benutzerdefinierten Animationen und Skripten erhöhten.

„So ziemlich alles, was in dieser Mission passiert, ist einzigartig für diesen besonderen Ort, diesen besonderen Charakter“, sagte Minkoff.

Am Ende endete das Level mit nur zehn Feinden. Laut den Entwicklern hat das Level mehr maßgeschneiderte Animationen und komplexere Skripte als die gesamte Kampagne des ersten Modern Warfare-Spiels – vielleicht sogar die ersten drei Spiele zusammen.

Sie können sich das vollständige Interview von Game Brain im eingebetteten Video oben ansehen.

Bewerte diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.