Nachrichten / Spiele

Kojima Productions werde unabhängig bleiben, „solange ich lebe“, sagt Hideo Kojima

Kojima Productions werde unabhängig bleiben, „solange ich lebe“, sagt Hideo Kojima

Hideo Kojima erhält offenbar weiterhin Angebote für Kojima Productions zu erwerben, aber er besteht darauf, bis zu seinem Tod unabhängig zu bleiben.

Wenn Sie die letzten sieben Jahre der Kojima-bezogenen Nachrichten irgendwie verpasst haben, eröffnete er 2015 sein eigenes Studio nach einer ziemlich chaotischen Scheidung mit Konami. Sein eigenes Studio, das seinen Namen trägt, ist seitdem unabhängig geblieben, und die Solides Metallgetriebe Der Schöpfer hat nicht die Absicht, das zu ändern. Wie in der letzten Folge seines Spotify-Podcasts machte er deutlich, dass Kojima Productions von einer Übernahme Abstand hält (via Eurogamer).

„Ich habe dieses Unternehmen im Dezember 2015 gegründet, nachdem ich Konami verlassen hatte“, erklärte Kojima in seinem Podcast. „Es war zu 100 % aus eigener Tasche – keine Finanzierung von irgendjemandem. Wir sind Freiberufler, haben keine Zugehörigkeiten oder Vermerke und pflegen freundschaftliche Beziehungen zu allen in der Branche.

„“Jeden Tag bekomme ich Angebote aus der ganzen Welt, unser Studio zu kaufen. Einige dieser Angebote sind lächerlich teuer, aber es ist nicht so, dass ich das Geld will. Ich möchte tun, was ich tun möchte. Deshalb habe ich dieses Studio geschaffen. Solange ich also lebe, glaube ich nicht, dass ich diese Angebote jemals annehmen werde. »

Ich war nicht übertrieben in Bezug auf die Sache mit dem „Bleib, bis er tot ist“. Es ist nicht besonders überraschend, dass Kojima die Kontrolle über sein Geschäft behalten will, wenn man bedenkt, wie die Dinge mit Konami endeten (immer noch sauer wegen Silent Hills, obwohl Silent Hill bis jetzt gut aussieht).

Was als nächstes für Kojima ansteht, hat der Macher des Spiels kürzlich auf leicht unausstehliche Weise sein nächstes Projekt angeteasert, das wahrscheinlich die allgegenwärtige Überdosis ist. Das Gameplay für dieses spezielle Projekt erschien Anfang dieser Woche online, obwohl es mit Sicherheit eine der seltsamsten Möglichkeiten ist, ein Leck zu zeigen. Sie werden sehen, was ich meine.

Bewerte diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel