Nachrichten / Spiele

Ghost of Tsushima war im Mai dank seiner PC-Veröffentlichung das meistverkaufte Spiel in den USA

Geist von Tsushima PC

Vier Jahre nach seiner ursprünglichen Veröffentlichung Der Geist von Tsushima war laut regionalen Verkaufsdaten, die der Circana-Analyst Mat Piscatella auf Twitter zur Verfügung stellte, im Mai das meistverkaufte Spiel in den Vereinigten Staaten. Das Open-World-Samurai-Epos von Sony und Sucker Punch erschien in diesem Monat auf dem PC, und die Veröffentlichung der Portierung brachte das Spiel von Platz 71 im April direkt auf Platz XNUMX im Mai.

An zweiter Stelle steht das kürzlich veröffentlichte Nintendo Switch-Remake Paper Mario: Das Millennium GateAllerdings ist zu beachten, dass, wie immer bei Nintendo-Titeln in den Circana-Charts, die digitalen Verkäufe hier nicht mitgezählt werden.

Auch andere im Mai veröffentlichte Neuerscheinungen stiegen in die Charts ein, mit Heimatwelt 3 befindet sich in Nr. 14 und F1 24 kommt auf Platz 18. Call of Duty: Modern Warfare 3 Auf dem dritten Platz folgte mit Infernal Entertainment 2, Das nach wie vor meistverkaufte Spiel des Jahres in den USA belegte den vierten Platz.

Auf der Hardwareseite war die PS5 im Mai in den USA erneut die meistverkaufte Konsole in Bezug auf Stückzahlen und Dollar, wobei die Nintendo Switch im ersten Kriterium den zweiten Platz belegte und die Xbox Series X/S im zweiten .