Nachrichten / Spiele

Forspoken – Was ist schief gelaufen?

Forspoken - Was war los?

RBewertungen sind endlich verfügbar für Sprechen, und obwohl wir eine 7 bekommen haben – nicht die schlechteste, aber nicht die beste – war der Gesamteindruck gemischt. Auf Metacritic hat es einen durchschnittlichen Metascore von 68 aus 61 kritischen Bewertungen. Es gibt mehrere 8+ Bewertungen, aber die überwiegende Mehrheit reicht von 6 bis 7,3, wobei die niedrigste 4 ist.

Das scheint nicht das Schlimmste für eine neue IP zu sein, insbesondere von Square Enix. Der Verlag hat gerade ein Jahr voller enttäuschender Veröffentlichungen abgeschlossen. SAlien aus Paradise Final Fantasy Origin, Valkyrie Elysium, The DioField Chronicle, Harvestella – die Liste geht weiter, ohne das Herunterfahren von Live-Spielen zu zählen.

Jedoch Sprechen steht auf einem höheren Sockel. Luminous Productions besteht aus mehreren Entwicklern, die daran gearbeitet haben Final Fantasy 15. Es wurde 2018 gegründet, um neue IPs zu entwickeln, und konzentrierte sich später in diesem Jahr auf die Arbeit an „groß angelegten, hochwertigen AAA-Spieltiteln“, die die Stärken von Luminous Engine nutzen würden. Die Entscheidung führte zu einem Verlust von 33 Millionen US-Dollar, vermutlich vor Beginn der Entwicklung.

Angenommen, die Produktion begann 2019, gefolgt vom Teaser für Athia-Projekt im Jahr 2020 und seine Veröffentlichung in diesem Monat, Sprechen befindet sich seit weniger als vier Jahren im Bau. Mit der enormen Menge an Geld, die in Visuals, Talent (sowohl die Besetzung als auch das Autorenteam) und Marketing investiert wurde, ist dies kein Budgettitel. Die Tatsache, dass Sony für eine zweijährige Exklusivität bezahlt hat, zeigt die hohen Erwartungen, die man hatte.

selbst wenn Sprechen funktioniert gut, basierend auf dem Hype allein, es reicht heutzutage nicht mehr für Spiele aus, insbesondere für solche mit einem Preis von 70 US-Dollar. Für jede Klanggrenzen was trotz durchschnittlichem Metascore gut funktioniert, gibt es Spiele wie Saints Row, Need for Speed ​​Unbound oder Das Callisto-Protokolldie unter den Erwartungen liegen.

Die Qualität des Spiels ist für viele Menschen wahrscheinlich keine Überraschung, insbesondere nachdem sie die Demo ausprobiert haben. Aber wo ist das Endprodukt schief gelaufen?

Zunächst ist es erwähnenswert, warum Luminous Productions möglicherweise die Richtung gewählt hat, die es eingeschlagen hat. Wann Final Fantasy 15 gestartet, viele genossen die offeneren Aspekte des Spiels und sammelten Erinnerungen mit ihrer Gruppe. Die Gesamtgeschichte voller Handlungslöcher und die lineare Natur des letzten Teils verstärkten dies. Vielleicht war das Entwicklungsteam der Meinung, dass eine offenere Struktur, in der die Spieler die Freiheit haben, sich zu bewegen und zu tun, was sie wollen, in ihrem eigenen Tempo der richtige Weg ist.

Dann ist da noch der Kampf, der selbst nach mehreren Verbesserungen im Laufe der Jahre nicht ganz das schnelle Tempo erreichte, das das Entwicklungsteam suchte. Das wollte er wohl damit erreichen Sprechen. Kreative Führer haben viel über Magie und ihre Bedeutung gesprochen. Es ist schwer, Parkour und reines Spektakel zu sehen, ohne eine Ähnlichkeit mit Noctis' Eskapaden zu erkennen.

Leider wollte Luminous diese Aspekte aber integrieren Sprechen, der Mangel an Vision und kohärenter Struktur fällt auf. Einige Rezensenten lobten das Spiel für seinen Kampf, insbesondere da mehr Mechaniken eingeführt wurden, aber andere wiesen darauf hin, wie repetitiv es in einigen Fällen sein kann, z. B. bei Bosskämpfen. Einige haben festgestellt, dass es besser für offene Räume geeignet ist und dass das Kämpfen in geschlossenen Gebieten es festfährt. Auch langweilige Abwechslung für normale Feinde und recycelte Boss-ähnliche Feinde helfen nicht.

Was die Welt betrifft, so scheint es Sprechen begann mit Athia als Mittelpunkt, als wäre sie eine eigenständige Figur. Dies scheint angesichts der Initiale offensichtlich Athia-Projekt Familienname, Nachname. Allerdings im Gegensatz The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Kriegsgott Ragnarok, Elden Ring In den letzten Jahren hat er in jeder herausragenden Spielwelt vergessen, Athia einen echten Charakter zu geben. Bilder und Töne sind nicht einprägsam. Es sieht nicht aus wie ein real bewohnter Raum, der von seiner Geschichte geprägt ist.

So angenehm es auch sein kann, Parkour zu machen – das sich aufgrund seiner Einfachheit mit der Zeit auch wiederholt – die weiten, offenen Flächen sind genau das. Dies liegt an einem Mangel an ansprechenden Nebenaktivitäten, ein paar denkwürdigen Quests oder einem allgemeinen Mangel an Vorstellungskraft. Während Athia als Welt nicht offensiv schlecht ist, ist es offen Routine. Sogar langweilig.

Forspoken_02

Der Dialog, insbesondere die Interaktionen zwischen Frey und Cuff, erregten die Aufmerksamkeit vieler. Es kann ziemlich schlimm werden, aber die Gesamtcharakterisierung fühlt sich auch schlecht an. Ohne in Spoiler zu gehen, Sprechen mit einigen seiner Ideen einen anderen Weg einschlug, die Geschichte hätte besser sein können. Klischees wie sie sind, Freys Suche nach Zugehörigkeit hätte ein Happy End.

Leider leidet das Endergebnis unter noch schlimmeren Klischees, zu viel Darstellung – anstatt die Geschichte zum Laufen zu bringen – und einem Mangel an etwas Liebenswertem. Man kann einige der besten Schauspieler der Welt engagieren, aber sie können mit mittelmäßigem Material nicht viel anfangen. Dasselbe gilt für das Gameplay, bei dem die Gesamthandlung und die Überlieferungen fehlen.

Auch für so viel Aufmerksamkeit wie die Grafik – und das Interesse des Studios bestand darin, an Titeln zu arbeiten, die die Stärken seiner Engine am besten ausnutzen – Sprechen ist ein sehr ungleiches Spiel. Die Partikel- und Zaubereffekte sind erstaunlich, aber es kann auch zu viel visuelles Durcheinander geben. Einige Zwischensequenzen und Gesichtsanimationen sehen weg, ganz zu schweigen von einer guten Anzahl von NPCs. Umgebungen werden beeindruckend, aber auch ziemlich leblos und standardmäßig wiedergegeben.

Vergessen Sie, dass dies ein exklusives PS5-Spiel ist, das eine RTX 4080 und 32 GB RAM erfordert, um mit 4K/60 FPS auf dem PC zu laufen. Selbst wenn die Welt viele Feinde hätte oder die Animationen besser wären, würde es nichts daran ändern, wie uninspiriert sich alles anfühlt.

Dies bringt uns zum vielleicht enttäuschendsten Teil von Sprechen – wie durchschnittlich es wirklich ist. Es zieht dich hinein, bietet aber im Gegenzug wenig Tiefe. Wie viel schlimmer wären die Bewertungen, wenn es nicht einmal das wäre?

Was mit dem Endprodukt passiert ist, ist klar. Aber die Hauptfrage lautet dann: Was ist ganz am Anfang passiert? War der Abgang von Hajime Tabata, Final Fantasy 15 Regisseur, der eine große Rolle bei der Veröffentlichung des Spiels spielte, ein Schlag für das Unternehmen? Hat Luminous eine echte Vision für Forspoken gefehlt? Konnte er seine anfänglichen Ideen nicht in ein Spiel mit einer großartigen Geschichte und Charakteren umsetzen? Wie sehr hat es sich von der ursprünglichen Erstellung bis zur Veröffentlichung verändert? Entspricht sein Motor wirklich nicht seinen Triple-A-Ambitionen? Wir werden es vielleicht nie wirklich wissen.

Wenn Sie Forspoken mögen, ist daran absolut nichts auszusetzen. Viele Spiele haben kein allgemeines Lob erhalten und machen immer noch unglaublich viel Spaß. Luminous Productions wird sich die Kritiken zweifellos zu Herzen nehmen und alles tun, um das Spiel zu verbessern Final Fantasy 15 erhielt ganz neue Story-Abschnitte, um es zu verbessern. Ich sehe in nächster Zeit keine Neufassung des Drehbuchs, aber vielleicht haben es diejenigen, die Forspoken-Kämpfe und das Herumrennen in Athia genossen, später besser.

Was die anderen betrifft, die nicht in die Demo kommen konnten und für die Kritiker ihre schlimmsten Befürchtungen bestätigt haben, wird Square Enix vielleicht liefern Final Fantasy 16 et Final Fantasy 7 Wiederbelebung.

Hinweis: Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten sind die des Autors und stellen nicht unbedingt die Ansichten von dar und sollten diesen nicht zugeschrieben werden. Fun Academy als Organisation.


Bewerte diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel