Nachrichten / Spiele

PlayStation-Fans, freut euch! Sogar Xbox hält PS-Exclusives für besser

PlayStation-Fans, freut euch! Sogar Xbox hält PS-Exclusives für besser

Es gab heute eine große Entwicklung in dem anhaltenden Drama um Microsofts Übernahme von Activision Blizzard. Die Fusion (die im Januar 2022 dieses Jahres begann) hat Sony viel Kummer bereitet, und es gab so etwas wie ein Hin und Her zwischen den Unternehmen, als sich der Deal dem Abschluss näherte.

Es gibt derzeit eine Vielzahl von Regierungsbehörden, die den Deal prüfen, und eine davon ist die britische Wettbewerbs- und Marktbehörde. Als Teil der Fallstudie, um festzustellen, ob die geplante Übernahme von Activision Blizzard durch die Microsoft Corporation völlig korrekt und gesund für den gesamten Videospielmarkt ist, veröffentlichte die Regierungsbehörde die Antworten von Sony und Microsoft auf ihre Schlussfolgerungen.

Die Ergebnisse sind sehr aufschlussreich. Sowie ein paar Auswahlzeilen zur Anzahl der Spieler oder Spiele jeder Plattform („es gab 280 mehr als 2021 exklusive Titel von Erst- und Drittanbietern auf PlayStation, fast fünfmal mehr als auf Xbox“, erklärt Microsoft in seiner Antwort ) gibt es einige aufschlussreiche Einblicke, wie jedes Unternehmen seine eigenen Spiele sieht.

Ein besonderes Highlight ist, wenn Microsoft anmerkt, dass „Sony exklusivere Spiele hat als Microsoft, von denen viele eine höhere Qualität haben“. Der Punkt – wie Sie unten sehen können – stellt fest, dass „exklusive First-Party-Spiele von Sony und Nintendo zu den meistverkauften in Europa und weltweit gehören“ und dass „aktuelle exklusive Inhalte von Sony wichtige First-Party-Titel wie The Last enthalten of Us, Ghosts of Tsushima, God of War und Spiderman. »

Microsoft sagt weiter: „Zusätzlich zu rein exklusiven Inhalten hat Sony auch Vereinbarungen mit Drittanbietern getroffen, die den ‚Ausschluss‘ von Xbox von allen Plattformen erfordern, auf denen diese Publisher ihre Spiele vertreiben können. Microsoft fordert hier Final Fantasy 7 Remake, Bloodborne, Silent Hill 2 Remastered und Final Fantasy 16 heraus.

Klar und nachdrücklich zu sehen, dass Microsoft zugibt, dass Sony mehr und bessere Exklusivprodukte hat, ist aufschlussreich – und vielleicht ein wenig entmutigend für die Arbeit des Teams an kommenden Xbox-Titeln (Fable, Perfect Dark, Starfield und viele mehr fallen mir ein). .

Dieses ganze Hin und Her zwischen Microsoft und Sony wird wahrscheinlich komplizierter, wenn es sich dem Abschluss nähert. Wir halten Sie über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden.

Bewerte diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel