Nachrichten / Spiele

Bloodborne soll über den neuen Bluepoint-Remaster auf PS5 und PC kommen

Bloodborne wird voraussichtlich mit 5K-Grafik auf PS4 und PC zurückkehren und mit 60 fps laufen.

Es gab Gerüchte in den sozialen Medien wirbeln am letzten Tag mit der Aussage Blut Übertragene wird voraussichtlich irgendwann auf PC und PS5 erscheinen, was viele Fans begeistert. Nun sind weitere Informationen zu diesem geplanten Remaster des beliebten Titels von FromSoftware aufgetaucht, die offenbar noch mehr Details zur neuen Portierung enthalten.

In einem neuen Video des YouTube-Kanals von PC Gaming Inquisition heißt es, dass Bluepoint Games und QLOC, die am Remaster von Dunkle Seelen, tatsächlich entwickeln Blut Übertragene für PC und die Next-Gen-Plattform der nächsten Generation, die PS5. Diese neue Version des Spiels wird 4K-Grafik mit 60 fps bieten und auf dem PC über Steam erhältlich sein, genau wie die nächste PC-Version von Horizont Zero Dawn.

Das Video sagt auch weiter, dass dies nicht die einzige Sony-Exklusivität ist, die auch für den PC bereit ist. Obwohl keine Spiele ausdrücklich erwähnt wurden, wäre dies kein Schock, da Sony selbst erklärt hat, dass sie daran interessiert sind.

Schließlich wird auch angegeben, dass das bevorstehende PS5-Event, das kürzlich von seinem ursprünglichen Sendedatum verschoben wurde, auch eine Enthüllung für ein vollständiges Remake von . enthalten wird Souls Demon, der erste Titel von FromSoftware, der den Souls-like-Trend auslöste. Das Spiel soll exklusiv für die PS5 sein, weitere Details wurden jedoch nicht wirklich bekannt gegeben. In Anbetracht der Zeit, die viele erraten haben Souls Demon wäre das nächste Projekt, an dem Bluepoint arbeiten würde, es ist keine große Überraschung, aber es ist sehr willkommen, vorausgesetzt, es stimmt.

Wie bei solchen Gerüchten üblich, ist es am besten, es mit Vorsicht zu genießen, bis wir direkt das Gegenteil von Sony hören. Die Quelle dieses Videos ist unbekannt, da das Video von PC Gaming Inquisition seine Quelle nicht verdrängen wollte. Sie schienen jedoch dieses Video überhaupt erst zu machen und gaben zu, dass sie es taten, weil sie wussten, dass dies auf sie nach hinten losgehen und ihre Glaubwürdigkeit ruinieren könnte.

Es bleibt abzuwarten, ob all diese Gerüchte um Blut Übertragene et Souls Demon sich als wahr erweisen, aber wo Rauch ist, ist normalerweise auch Feuer. Es scheint sehr wahrscheinlich, dass wir bei Sonys bevorstehendem PS5-Event irgendwie mehr darüber hören werden, wann immer es passiert.

Bewerte diesen Artikel